Weblog

Weltmeisterschaft Sarasota

Seit fast einer Woche sind wir nun schon in den Vereinigten Staaten und schwitzen unter der Sonne Floridas. Über 30 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit machen das Training nicht unbedingt zum Vergnügen. Die ersten Tage konnten wir allerdings auch noch nicht Rudern gehen. Zum Teil auch, weil Philipp und Max den Flieger verpassten aber auch weil die Boote durch Hurrikan Irma nicht rechtzeitig nach Sarasota gebracht werden konnten. So verbrachten wir die ersten Tage auf dem Ergometer und im Fitnessstudio.

Die Vorbereitung in Ratzeburg lief für uns ganz gut, auch wenn das Wetter sehr gewöhnungsbedürftig war. Bei teilweise unter 10 Grad und Wind war es dann auch nicht unbedingt eine Freude. Die Abschlussbelastung war auch kein besonders gutes Rennen aber insgesamt war doch eine deutliche Steigerung zum letzten Weltcup zu erkennen und so konnten wir zuversichtlich in den Flieger steigen.

Die ersten Einheiten auf dem Wasser gestalteten sich jedoch sehr schwierig. Das Wasser ist sehr weich und warm und durch die Vielzahl der Boote auf dem Wasser auch extrem kabbelig. Der Jetlag machte sich auch noch bemerkbar und die ersten Tage fragten wir uns noch, wie wir überhaupt mehr als 10 Schläge Streckenschlag durchhalten sollten. Die einzige Hoffnung war, dass es den anderen Mannschaften wohl ähnlich gehen würde.

Interessant war auch wie grün die gesamte Umgebung hier ist, obwohl es immer so heiß und trocken ist. Aber es gibt doch sehr viele Gewässer überall und die Bewässerung funktioniert einwandfrei. Der Rasen, der an der Strecke neu ausgerollt wurde, wurde auch jeden Tag gewässert und gedüngt- zumindest dachten wir das, bis wir sahen, dass er mit grüner Farbe angesprüht wurde!

Ansonsten wurde auch an der Strecke von den Trainern schon ein Alligator in der Strecke gesichtet, was uns allerdings verwehrt blieb bisher. Allerdings konnten wir gestern in der Nähe des Hotels einen kleinen Alligator sehen, der sich über den Fußweg in den nahegelegenen Bach schleppte.

Erstellt von Tim Grohmann am 25.09.2017 um 16:27 Uhr.