Weblog

Berliner Ergometermeister 2016

Ein kleiner Trainingsgruppenausflug stand am gestrigen Samstag auf dem Programm. Anfänglich dachte ich, ich müsse alleine die Fahrt nach Berlin antreten aber dann hat sich doch die gesammelte Trainingsgruppe für den Wettkampf entschieden und wir konnten uns gemeinsam auf den Weg machen. Ohne Herrn Scheibe wirkte alles ein wenig provosorisch aber jeder machte sein Ding. Die Erwärmung musste durch eine halbe Stunde Verspätung im Programm ein wenig in die Länge gezogen werden. Unsere zwei Mädels, Sina und Katja, waren direkt vor uns dran und holten schon den ersten Berliner Meister- Titel nach Sachsen, denn Sina konnte das Rennen für sich entscheiden und Katja belegte einen guten 3. Platz! Direkt danach und noch halb heiser vom Anfeuern der Mädels, fand dann unser, also Stephen, Justus und mein Rennen statt. Ich hatte keine große Vorstellung der Zielzeit, die fahren wollte und so ging ich recht locker in das Rennen. Neben mir saßen Paul Schröter und Anton Braun, zwei Riemer aus der Nationalmannschaft. Justus führte jedoch das Rennen fast die kompletten ersten 500m an, danach setzte ich mich jedoch an die Spitze. Paul Schröter hatte ich die ganze Zeit im Blick und konnte so recht kontrolliert die mittleren 1000m fahren. 700m vorm Ziel halfen 10 Druckschläge für einen deutlichen Ausbau der Führung und durch den Endspurt 300m vorm Ziel konnte ich die Führung auf knapp vier Sekunden ausbauen und eine Zeit von 5:51,9min errudern. Damit war ich recht zufrieden! Besonders freute ich mich über Justus, der im Endspurt noch Anton Braun und Tim Bartels hinter sich lassen konnte und somit auch auf dem 3. Platz einkam mit einer Zehntel vor dem 4. Platz und 3 Zehnteln vorm 5. Platz. Starke Leistung! Somit war die Trainingsgruppenleistung perfekt und wir fuhren mit zwei Meistern und zwei dritten Platz wieder nach Hause!

Erstellt von Tim Grohmann am 11.12.2016 um 16:46 Uhr.