Weblog

2. Platz Weltcup München

Beim Weltcup in München am Wochenende belegten wir im Doppelvierer den zweiten Platz hinter stark rudernden Kroaten. Die ersten 500m konnten wir noch nicht ganz so gut gestalten und die Kroaten konnten sich schon wegschieben, doch auf den mittleren 1000m schafften wir es den Rhythmus zu finden und uns ein wenig Luft zu den drittplatzierten Briten zu verschaffen. Im Endspurt konnten wir zwar noch ein wenig Boden gut machen auf die Kroaten doch ihr Vorsprung war einfach schon zu groß. Doch es war ein gutes Rennen und ein erfreulicher Auftakt in die lange Saison. Richtung Luzern wird uns Stephan Krüger wieder verlassen und Hans Gruhe zurück ins Boot kommen.

Erstellt von Tim am 21.06.2010 um 10:37 Uhr.


Sieg im Halbfinale beim Weltcup

Mit einem starken Rennen hat sich der Männer- Doppelvierer mit Stephan Krüger, Lauritz Schoof, Mathias Rocher und Tim in einer Zeit von 5min:54.34 vor Polen und Kroatien den Platz im Finale sichern können. Trotz Kälte, Wind und den starken Konkurrenten (Polen, Neuseeland, Tschechien, Kroatien) haben sie ihr Talent und Können unter beweis gestellt und sind als Erste durchs Ziel gerudert.

Eurosport überträgt morgen ab 10 Uhr den Weltcup live. Tim rudert 11.34 Uhr im Finale.

Erstellt von Marie Grohmann am 19.06.2010 um 21:41 Uhr.


Tim startet im Männer- Doppelvierer

Morgen geht es los nach München zum Ruder- Weltcup. Wer das Event verfolgen möchte, klickt auf den folgenden Link.
Die Vorläufe finden freitags 13:06- 13:18 Uhr statt. Am Samstag werden 16:24 Uhr und 16:30 Uhr die Halbfinals gefahren und am Sonntag ist 11:36 Uhr das Finale A (9:14 Uhr Finale B).

Wir drücken Tim die Daumen!

Erstellt von Marie Grohmann am 16.06.2010 um 19:53 Uhr.


Weltcup München

Nach drei Tagen der Ungewissheit kam heute Abend der Anruf meines Trainers mit der Nachricht, dass ich am Wochenende nach Ratzeburg zum Training fahren soll und zum Weltcup mit Schoof, Gruhne und Rocher im Doppelvierer starten werde =)

Erstellt von Tim am 02.06.2010 um 18:21 Uhr.


Kleinbootüberprüfung Köln

Am Donnerstag den 27.05.2010 ging es los Richtung Köln und nach knapp sieben Stunden Fahrt, kamen wir auch gut an der Regattastrecke an. Die Kleinbootüberprüfung begann schließlich am Samstagvormittag mit dem Vorlauf, in dem wir als Dresdner auch schon mit drei Leuten vertreten waren. Beim ersten Rennen habe ich meistens Anlaufschwierigkeiten und so lag ich die ersten 500m auch deutlich hinten, konnte mich aber so nach und nach an die Spitze vorarbeiten. Die Fronten waren eigentlich schon geklärt, doch ein Hamburger versuchte auf der Außenbahn noch seine Chance zu nutzen und setzte zum Endspurt, wodurch wir alle gezwungen wurden noch einmal anzuziehen. Letztendlich spurtete der Hamburger so stark, dass er es schaffte Philipp Wende noch einzuholen und er somit dritte wurde und den Einzug in die nächste Runde schaffte. Karl konnte seinen Bugball auch noch 2/10 Sekunden vor mir über die Ziellinie schieben und somit den Vorlauf gewinnen. Als wir Mittags die Ansetzungen für die Halbfinals bekamen, musste ich feststellen, dass es ein Fehler war den Vorlauf zu verlieren, denn im Halbfinale erwartete mich ein sehr starkes Feld und nach einem sehr schlechten Rennen blieb für mich nur der vierte Platz und das B- Finale am Sonntag. Es war schon eine herbe Enttäuschung, denn zumindest einen Platz im Finale hatte ich mir schon vorgenommen... Am Sonntagmorgen ging es dann nur noch um Schadensbegrenzung und nach einem guten Start konnte ich mich schließlich über die Strecke deutlich vom Feld lösen und das B- Finale gewinnen und somit den 7. Platz belegen. Mittags entschieden sich noch die Doppelzweierbesetzungen bei der Trainerbesprechung und ich sollte mit Clemens Wenzel auch Potsdam ins Boot steigen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Start und schon einem deutlichen Rückstand auf den ersten 500m kamen wir über die Strecke sehr gut zusammen und konnten uns Stück für Stück noch auf den 3. Platz vorschieben. Der Zweier war noch ein guter Abschluss und hat auch nochmal Spaß gemacht. Was der 7. Platz nun endlich wert ist und wie es weitergeht ist alles noch offen und wird sich erst Mitte dieser Woche noch entscheiden...

Erstellt von Tim am 31.05.2010 um 21:06 Uhr.